Käthe in Pink

Schriftinstallation zur Grafikerin, Malerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz. Die Tafeln sind je 2m x 3m groß und hängen im Treppenaufgang des Hauptgebäudes des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs über drei Etagen. Intention dieser Arbeit war es, die Schülerinnen und Schüler aufmerksam zu machen auf die Namensgeberin der Schule.


Nach der Lithographie Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden von 1942

Hin und wieder passiert es, dass jemand den gesamten Text liest. Er basiert auf Fragmenten von Käthe Kollwitz‘ Tagebuchaufzeichnungen.