Rahel Varnhagen

Mein Leben soll zu Briefen werden.

Rahel Varnhagen von Ense – Salonière und Briefstellerin 1771 – 1833

In einer Zeit, in der Schulbildung für Mädchen undenkbar war, wurde Rahel durch Selbsterziehung zur gebildetsten Frau Europas. Ihr Salon war eine Republik des freien Geistes, in der Philosophen und Prinzen, Dichter, Wissenschaftler, Politiker und Musiker, Damen der Gesellschaft, Schauspielerinnen, Lebedamen und Töchter des Bürgertums rezitierten, kritisierten, diskutierten, gründlich und geistvoll, offen und tolerant.